Samstag, 2. März 2013

In der letzten Zeit

... habe ich eigentlich wieder Einiges an großen und kleinen Kleinkram gemacht und bin wieder nicht dazu gekommen, es auch zu posten. Sehr stolz bin ich auf das Faschingskostüm für meinen Großen, denn das habe wir uns selbst zusammen ausgedacht und umgesetzt und mein Großer war doch sehr vom Resultat begeistert (so sehr, dass er nicht mehr darüber nachdachte, dass es besser wäre, ein Kostüm zu kaufen. Er fand es (Zitat): cooool!



Für die Flügel sollte sich mein Großer auf ein großes Stück Papier legen und die Arme ausbreiten. Während er lag, habe ich dann freihand ein einen Flügel um seinen Arm gemalt. Diese Flügel wurden dann auf einen schwarzen und einen rosa-fleischfarbenen, leicht glänzenden Stoff mit Nahtzugabe übertragen. Diese wurden rechts auf rechts zusammengenäht und mit schwarzer Kordel ausgearbeitet. Als Basis diente ein Jersey-Langarmshirt-Schnitt, wo die Flügel dann in die untere Arm-Naht und Seitennaht mit eingefasst wurden. Die Hose ist ein schwarzer Longjohn vom Winter und die Maske ist aus Moosgummi.

Nachtrag: Das Kostüm wird noch heute mit Begeisterung getragen, obwohl es eigentlich langsam "Hochwasser" hat ;-) 04.04.2014

Außerdem habe ich meine Häkelfertigkeiten weiter geübt:


Dann hatte meine Kleinste auch noch Geburtstag und es gab einen Regenbogenkuchen:



Dazu gab es noch ein neu angefangenes Buch  zum Thema Herzensprojekt:

Magnet-Seite
Links: Moosgummi-Vierecke / Rechts: Schachteln zum finden


Zersägte Schleichttiere
Sand-Bild mit Muscheln und geometrische Formen


... und einen Tag später war schon Valentinstag, wo ich mich dann als Überraschung für meinen Geliebten an Macarons probiert haben:

 

An der Optik muss noch gefeilt werden, aber sie waren leeecker... ;-) und ratzeputz weg....


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst.
Ich freue mich über Deinen Kommentar!