Dienstag, 19. November 2013

Weihnachtswichtel-Puschen a la Amerika

Sind die nicht zuckersüß?!?



Ich muss zugeben - die Idee der Puschenform kommt nicht von mir, sondern von  maya made. Aber es ist bald Weihnachten und ich habe mich an all die amerikanischen Weihnachts-Familien-Filme mit Santa und seinen Weihnachtswichteln erinnert und dachte mir, - die Form ist doch wirklich perfekt in den Farben als Weihnachtspuschen für die Kleinste.
Eine rote Schleife dran und sie sehen wirklich sehr weihnachtlich aus. Die Glöckchen habe ich vorerst weggelassen - aber wenn ich demnächst im Bastelgeschäft goldene Glöckchen sehe, dann werden die möglicherweise noch rangenäht. Hatte nur silberne Glöckchen.
Ich kann die Puschen nur wärmstens empfehlen, sie sind schnell gemacht und Fleece muss nicht mal versäubert werden... und sie sind richtig kuschelig.

 Ach ja, - jetzt habe ich einen kleinen Weihnachts-Elfen zuhause.

Hier könnt Ihr sehen, wie ich das gemacht habe...









Und das mache ich dann derweil nebenbei. Alte Kinderbücher meines Großen mit einer Braille-Schreibmaschine auf Folie in Punktschrift abtippen und bekleben, damit sie "mitlesen" kann. 
Sisyphus-Arbeit...

1 Kommentar:

  1. Oh, jaa! sie sind zuckersüß! ♥
    hach ... nun muss ich aber schnell weg hier, meine To-Sew-Liste will sich grad verlängern ...
    schnelle liebe Grüüüßee!
    Gesine

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst.
Ich freue mich über Deinen Kommentar!