Dienstag, 4. Februar 2014

Verlorener Haarschmuck und Geburtstagsvorbereitungen

Kleine Mädchen + Kindergarten = verlorene Kinder-Haarschmuck

Mütter von kleinen Kindergarten-Mädchen kennen sicher das Problem. Ich, die vorher einen Sohn im Kindergarten hatte, hatte andere kleine Kämpfe. Aber nun ist es neben stetig völlig verdreckter Kleidung auch noch die ständige Suche nach Haarspangen und - Bändern. Es waren mal wieder alle Spangen und Haarbänder weg, also musste Nachschub gekauft werden.Aber man mag ja schon nichts Schönes mehr kaufen, weil es ja eh verbranntes Geld ist. Aber nur Gummis?!?? Also hat Mama in ihrer Stoffrestekiste gekramt und die einfachen Haargummis mit stoffbezogenen Knöpfen und einer Kansashi -Blüte verschönert.

Mal sehen, wie lange wir sie "unser" nennen können, denn ich glaube nicht, dass die Haargummis im Kindergarten einfach in den Müll gelangen...





So, und nun sind die Einladungen für den ersten Kindergeburtstag meiner Kleinsten raus. Es sind "Zauberstäbe" geworden. Vier Einladungen zum 4. Geburtstag. Die Einladungen waren der Renner. Jeder wollte eine Einladungen, - nur um einen Zauberstab zu haben. Und diese Einladungen sind ganz schnell gemacht. 


Für einen Zauberstab benötigt man:
- 2 gleich große Fotokarton-Sterne (oder Herzen, oder...)
- einen Schaschlik-Spieß
- selbstklebende, bedruckbare Etiketten (die Großen) für den Einladungstext
- Heißklebepistole
- Glitzer und Kleber (ich habe Sprühkleber benutzt - nicht empfehlenswert, weil schwer zu dosieren)
  evtl. ein Schleifchen

Mit der Heißklebepistole auf der Innenseite des einen Sterns als Erstes die Position für den Schaschlik-Spieß und die Mitte bekleben und dann schnell den Schaschlik-Spieß in Position bringen (mit der Spitze nach oben) und umgehend den zweiten Stern daraufkleben. Hier muss man zügig arbeiten, ansonsten ist der Kleber schon zu trocken. Dann kann man jede Ecke des Sterns in Ruhe verkleben. In der Mitte den Text aufkleben und den Zauberstab dekorieren. Fertig!

Kann ich mir auch gut vorstellen als Einladung für eine Zauberer-Geburtstagsparty oder einen vernarrten Harry-Potter-Fan (wie meiner derweil gerade ist).

Ich hoffe, Euch gefällt meine Anleitung. Wenn ja, dann schreibt mir das! (Wie ich meinem Sohn immer sage, ich kann ihm ja nicht in den Kopf gucken... *fettesgrinsen*)

So, und das gebe ich heute zum Creadienstag und zuppel mich mal durch die Verlinkungen der anderen ;-)

Ach ja, beachtet bitte auch die kleine Verlosung unter den Followern. Es fehlen noch 7 bei Google und 20 bei Bloglovin.

Kommentare:

  1. Süß. Dann kann die Party ja kommen.
    Lg
    Kristina

    AntwortenLöschen
  2. Eine wirklich "zauberhafte" Einladungsidee :-)

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Idee. Die Sternen Einladungen sehen wirklich toll aus. Muss ich mir unbedingt merken!

    AntwortenLöschen
  4. Wow, so eine tolle Geburtstagseinladung würde ich auch gerne mal bekommen! Mit Glitzerstaub und Schleifchen - einfach zauberhaft!
    GLG Johanna

    AntwortenLöschen
  5. Haargummis braucht Mädchen/Frau immer!!!
    Die Einladung hätte ich auch gerne bekommen, Sterne sind sowieso meines und daher gefallen sie mir sehr gut!
    glg
    Sonja

    AntwortenLöschen
  6. Beides tolle Ideen. Das Haargummi wird im KiGa bestimmt der Renner. Hast Du schon auf Vorrat produziert?

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  7. Die Sterneneinladung ist wirklich sehr hübsch geworden. Die Spangen gefallen mir aber auch.
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  8. Beides ganz ganz toll . Mich interessiert die Blume fürs Haar , hast Du da einen Link oder eine Anleitung ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. http://youtu.be/VLIfumttY5k

      Ganz liebe Grüße

      Löschen
  9. Das Thema mit den Haarspangen kenne ich auch. Die sind Haufenweise verschwunden - und dann Haufenweise wieder aufgetaucht, als wir es gar nicht mehr erwartet und neue gekauft haben...
    Liebe Grüße aus Wien

    AntwortenLöschen
  10. Ich finde deine Idee Klasse, früher hab ich meinen Töchtern auch selbst welche gemacht,
    da ist man schon überrascht, wenn plötzlich ein fremdes Kind
    mit meiner Haarspange in der Gruppe herumläuft.
    So erkennst du dein Eigentum auf jeden Fall.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  11. Oh ja, wir suchen auch standing Haarspangen! Deine Zopfgummis sind ganz zauberhaft geworden! Lieben Gruß von Lena

    AntwortenLöschen
  12. Vielen Dank für die vielen lieben Kommentare. Habe mich sehr darüber gefreut :-)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst.
Ich freue mich über Deinen Kommentar!