Montag, 24. März 2014

Design-Markt-Besuch und Link für kostenloses Schnittmuster


Am Sonntag war ich auf dem BesondersSchön Design-Markt in Hamburg Barmbek. Das Wetter hat mich so angelacht und bot sich einfach an, mal etwas über einen DesignMarkt für schöne Sachen zu streunen. Ohne Kinder... Welch eine Entspannung...
Es waren wieder sehr schöne Sachen und auch einige Inspiration dabei. Und auch ein paar Zeitschriften wurden verschenkt. Darüber freut Frau sich doch immer, oder ?! Unter anderem das neue Magazin "FLOW". Beim ersten Durchblättern muss ich sagen, gefällt es mir sehr gut.



Unter anderem habe ich auch einen Emboss-Stift und Einbrennpulver entdeckt. Damit kann man das Gemalte erhaben bzw. fühlbar machen. Das ist ja genau was für mich. Für meine Kleinste Dinge zeichnen und die dann mit dem Brennpulver und einem Toaster fühlbar machen. Habe mich also abends gleich rangesetzt und wollte "Großes" erschaffen. Okay, ich gebe zu, ich kann nicht mehr so gut zeichnen, wie ich dachte... Ich möchte Euch und mir die Schmäh ersparen und zeige Euch erst demnächst, nach etwas Übung die Werke, die ich erschaffen werde *höhö*
Aber die Handhabung ist recht einfach. Man zeichnet etwas, streut das Einbrennpulver darüber, klopft das überschüssige Pulver wieder ab und legt das Papier eine Sekunden über den Toaster. Fertig.
Bin also fleißig wieder am Zeichnen üben.

Und ich habe noch etwas für Euch und für mich entdeckt. Auf Handicraftiness feiert Julia ihren 100. Blogpost und hat ein Schnittmuster für ein hübsches Mädchenkleid (Bella-Dress) für eine Woche zum kostenfreien Download bereitgestellt. Habe ich mir gleich runtergeladen und den Schnitt schon ausgedruckt und zusammengefügt. Weiter komme ich heute nicht mehr.


Ihr könnt ja bei Ihr vorbeischauen. Wie gesagt, eine Woche ist es kostenfrei zum Download bereit gestellt.


Und dann ist bereits letzte Woche bei mir ein kleines Päckchen von einer ehemaligen Schulfreundin eingetrudelt. Sie ist auch sehr kreativ unterwegs. Sie hat mit Filz-Blümchen gemacht für meine Kleinste. Damit ich mein Pensum, alle Kleidung für sie fühlbar zu machen, auch schaffe. Nochmals vielen lieben Dank, liebe Anita. 
Sie hat nicht nur die Filz-Blüten sondern auch die gesamte Verpackung samt Karte selbstgebastelt. Ich bin total begeistert. Und wenn Ihr mal schauen wollt, was sie sonst noch so macht, dann schaut mal auf ihrem ganz frischen Blog.

Das sende ich heute zum Creadienstag und schaue mal, wer sich sonst noch dort rumtummelt.

Liebste Grüße


Kommentare:

  1. Oh, vielen Dank für den Hinweis. Ich hab mir den Schnitt gleich mal ausgedruckt.

    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  2. Bitte schön ! Freue mich auf Deine Werke mit den Filzblumen . So ein Embossingset hätte ich auch gerne - ich kann bis jetzt nur das mit dem Heissfön kriegen... LG Anita

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst.
Ich freue mich über Deinen Kommentar!