Donnerstag, 20. März 2014

Draht-Kleiderhaken pimpen

Habt Ihr auch so viele Draht-Kleiderhaken im Schrank? Wir schon. Und sie sind wirklich nicht schön, aber wegwerfen muss man nicht. Man kann sie ja pimpen. Das hatte ich schon lange vor. Zum Beispiel so:

Man braucht:
Draht-Kleiderhaken
Zange, um Draht zu schneiden
zwei Streifen Stoff 4 cm breit und ca. 100 bis 140 cm breit
Stricknadel zum Wenden, Nähmaschine,
Holzperle und Schleifen, Stoffblümchen (Kram zum pimpen)


Man schneidet den Drahtbügel durch. Wenn man eine Küchenrolle o.ä. darauf hängen möchte, macht man das weiter seitlich und mittig, wenn man es als Kleiderbügel weiterverwenden will.


Man schneidet sich den Stoff nach den o.g. Maßen zu und näht eines der kurzen und ein langes Ende knappkantig.


Dann wendet man die Schläuche mit Hilfe der Stricknadel. Fisselarbeit, - aber mit etwas Geduld geht es.


Nun zieht man auf beiden Seiten des Drahtbügels die Stoffschläuche drauf und setzt mit etwas Druck die Holzperle auf das eine Ende und verschließt mit dem anderen Ende. Wenn es als Kleiderbügel genutzt werden soll, kann man mit Hilfe einer Heißklebepistole das Ganze verkleben. Nun verziert man den Kleiderbügel nach Lust und Laune.


Und so sehen dann die gepimpten Kleiderbügel aus. Netter als vorher, oder?
Beim oberen Kleiderbügel habe ich ein größeres Stück Draht rausgeschnitten und das Ganze etwas verbogen.  Da kann man sich austoben ;-)

Wie findet Ihr das? Lust, es nachzumachen?

Auf die Idee kam ich, weil ich keinen Küchenrollen-Halter habe. Aber es gibt bestimmt noch einige andere Verwendungsmöglichkeiten...

Beachtet auch bitte oben rechts in der Sitebar die Verlosung! Bald ist das Ziel erreicht und die Verlosung statt. So, und dieses kleine Ideen-Tutorial verlinke ich jetzt bei RUMS und wünsche Euch einen wunderschönen Donnerstag! Ganz liebe Grüße!

Kommentare:

  1. Boah, sind die schön!!! Ganz toll gemacht!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Idee ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Idee! Muss ich mir unbedingt merken! Und in deinen Lostopf bin ich auch gleich gehüpft!!!
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  4. Eine klasse Idee und die Bügel sehen sehr schön aus! Das muß ich mir merken, so etwas fehlt noch in der Handwerksgarage...

    Ganz herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  5. Eine super Idee, sie sehen wirklich viel besser aus,
    aber mögen tue ich sie auch so nicht.
    Bei uns gibt es keine mehr, ich hab sie alle mal verschenkt.
    Ich hab lieber die Holzbügel.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  6. Die sind ja hübsch geworden

    Sonnige Grüße
    Katrin

    Von Liebste-schwester.blogspot.de
    Wenn du Zeit und Lust hast, besuch uns doch mal:

    AntwortenLöschen
  7. Total schön. Tolle Idee.

    Liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst.
Ich freue mich über Deinen Kommentar!