Montag, 30. Juni 2014

Schoko-Cookies - unser Rezept für das Deutschland-Fußballspiel



Seit einiger Zeit wird bei uns immer weniger Süßigkeiten vom Supermarkt eingekauft. Daaaas liegt jedoch nicht daran, dass bei uns weniger genascht wird, doch sind tatsächlich meine Kinder und mein Mann sich einig, dass "unsere" Schoko-Cookies mit Abstand besser sind, als gekaufte Kekse. Besonders, weil man sie ganz schnell und einfach mit Zuckeraugen verzieren kann. Bei uns gerade der Hit! Für das kommende Fußballspiel ist bereits wieder eine Ladung bestellt ♥


Und weil die so schnell gemacht sind und das Rezept so leicht zu variieren ist, möchte ich es Euch nicht vorenthalten.


Probiert es aus, ich finde, es lohnt sich:

Zutaten für ca. 25 Stück:

125 g weiche Butter
175 g Zucker
Salz
1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
1 Ei
200 g Mehl
1 TL Backpulver
1 gehäufter EL Kakao
1-2 gehäfte EL Schokoraspeln
Backpapier

1. Ofen auf 150°C Umluft (175° E-Herd) und Backblech mit Backpaier auslegen.
2. Butter, Zucker, 1 Prise Salz und Vanillezucker mit dem Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Ei unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und mit dem Kakao kurz unterrühren. Dann die Schokoraspeln kurz unterrühren.
3. Mit einem Esslöffel kleine Teighäufchen mit etwas Abstand voneinander auf das Bleck setzen und leicht flach drücken. Nun für 10 (bis 15) Minuten in den vorgeheizten Ofen schieben.
10 Minuten, wenn die Cookies noch leicht weich sein sollen, 15 Minuten, wenn sie komplett knusprig sein sollen ;-) Sobald sie aus dem Ofen geholt werden die bereitliegenden Zuckeraugen paarweise in den Cookie drücken und auskühlen lassen.

Und wenn Ihr statt Schoko-Cookies lieber Cranberry-Cookies haben möchtet, Cranberries einfach gegen Kakao und Schokoraspeln austauschen.

Und? Neugierig Geht ratzfatz und sind hammer lecker! Würde mich über ein Feedback freuen, wie Ihr sie so findet ;-)


Kommentare:

  1. Ich liebe Cookies und werde das Rezept bestimmt einmal ausprobieren. Und mit den Augen sind das doch die perfekten Kekse fürs Krümelmonster! Sehr niedlich!

    Liebe Grüße,
    Mutter Pappelheim

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie sind tatsächlich mit Augen noch mehr der "Bringer" bei den Kindern. Ich wünsche schon mal Guten Appetit ;-)

      Löschen
  2. Ich mag sie auch sehr gerne! Werde euer Rezept mal ausprobieren!
    Danke
    Lg Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünsche Dir schon jetzt viel Spaß damit. Bin gespannt auf Dein Urteil :-)

      Löschen

Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst.
Ich freue mich über Deinen Kommentar!