Dienstag, 15. Dezember 2015

In der Werkstatt des Weihnachtsmannes...



... ist ordentlich viel los... Der Weihnachtsmann, - damit meine ich mich, kommt mal wieder leicht ins Schwitzen. Ich darf das sagen, denn meine Kinder lesen meinen Blog nicht. Ich weiß nicht mal, ob sie wissen, dass ich einen Blog schreibe... *lach*

Wobei..., der Weihnachtsmann hat eigentlich die wichtigsten Dinge vom Wunschzettel. Das Fest könnte kommen, aber dann fällt mir noch ein "ach, wäre es nicht eine tolle Idee, wenn die Kinder das und das..." Und "darüber würde sich der Mann des Hauses vielleicht auch freuen...

Und so nimmt es dann seinen Lauf. Gestern habe ich mich angefangen zu bremsen und mir selbst gesagt "Du kannst alles anfangen, aber es MUSS NICHTS davon bis Heiligabend Abend fertig sein" ... 

Das fühlt sich sehr sehr gut an ❤️ und kann ich jedem, der so ein Stresso ist wie ich, nur empfehlen!  Habe bei N24 nämlich einen interessanten Artikel gelesen und finde, die Stressforscher sollen nicht Recht haben!

Ich habe mich also ents chieden und kann auch mittlerweile mich mal mit meinem Mann aufs Sofa kuscheln und eine Dreiviertelstunde eine Serie schauen. Okay, so ganz "ohne" fühlt sich manchmal nicht gut an, deshalb greife ich seit kurzem (nachdem der Adventskalender entstanden ist) wieder zur Nadel. 
Das ist auch derweil das Einzige, was ich Euch zeigen darf...


So, das war ein kurzes Lebenszeichen vom "Weihnachtsmann", der es mal etwas entspannter angeht...

Ich wünsche Euch eine "entspannte" Vorweihnachtszeit".

Allerliebste Grüße, Jana

Verlinkt: Creadienstag

Kommentare:

  1. Kenn ich. Ich bin die Schiene dieses Jahr auch gefahren, und dann kam die Familie mit Wünschen um die Ecke ;)
    mein Plan: Was bis Sonntag fertig ist wird verschenkt für alles andere findet sich dann eine andere Gelegenheit :)
    Eine schöne Vorweihnachtszeit.
    LG Starky

    AntwortenLöschen
  2. "Du kannst alles anfangen, aber es muss nichts davon bis ..."
    klasse Einstellung, die deutlich Stress reduziert

    lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das hört sich gut an. Entspannter angehen sollte ich es wohl auch. Mal sehen, ob ich so eine schöne Einstellung auch noch finde im großen Trubel :-) Ich wünsche dir eine schöne Zeit und ganz ruhige Abende bis zum großen Fest. LG maika

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst.
Ich freue mich über Deinen Kommentar!