Mittwoch, 2. Dezember 2015

Nr. 4 & 5 aus der Serie "Adventskalender 2015"


Heute möchte ich euch einen kleinen Einblick in unser Familienleben geben:
denn morgens geht es häufiger entweder meinerseits gehetzt und hektisch, weil ich verschlafen habe, eine Etage tiefer, rufend "schnell aufstehen, wir müssen zur Schule..."
...keine Reaktion...
"Looooos - aaaaufstehen... schneeeell..."
...Keine Reaktion...
"Los jetzt, sonst geht Ihr nackt!"
Der eine fängt an zu grummeln und zu stöhnen, der andere protestiert und beginnt eine Diskussion, dass es jetzt noch eine Geschichte geben soll... vorher stehe sie nicht auf!

Seit gestern aber:
eine halbe Stunde eher als sonst (selbst ich komme besser aus den Federn),
ich bin bereits geduscht, gehe ich mit einem Grinsen eine Etage tiefer zum Kinderzimmer und säusele 
"Guuuuten Moooorgen, - Adventskaaalender..."
Die Kleinste steht senkrecht im Bett und klettert freudestrahlend aus dem Bett, immer die Wortes singend "Adventskalender, Adventskalender..."
Der Große will nicht Letzter sein und trottet hinterher, bis er unten angekommen, ganz wach ist.
Beide flitzen zu Adventskalendern während ich den Kakao warm mache.

Nach wenigen Minuten kommt sogar der Mann des Hauses im Morgenmantel die Treppe des Hauses herunter getapert.

Deshalb, und nur deshalb liebe ich Adventskalender!

Nun wollte ich noch Euch noch den Adventskalender für den Mann zeigen, ganz simpel und doch recht effektvoll. Ich habe 24 Ikea 365* Wassergläser gekauft, diese mit ganz kleinen feinen Sachen, die der Mann des Hauses so liebt und diese dann entweder mit Backpapier oder schwarzem Seidenpapier umwickelt, Zahlen handschriftlich auf schwarzem Kreidetafelkarton geschrieben und mit schöner Kordel verschlossen, Die 24 Geschenke auf einem Treppenregal drapiert und zu guter letzt zwei LED-Lichterketten um das Treppenregal gewickelt. Mein mann ist sehr zufrieden - und er ist einer meiner größten Kritiker ;-)




Ich finde, er ist sehr schön geworden - allerdings ganz anders, als ich im Januar (kurz nach Weihnachten) geplant hatte, als ich all die Minibäumchen gekauft hatte... Jaja, in letzter Minute schmeiße ich immer wieder alle Ideen um *lach*

Und dann musste noch ein schneller Adventskalender für eine weitere lieben Freundin her, die immer leer ausgeht und es doch so verdient hat. Aber die Zeit wurde langsam knapp - also wurde der altbewährte Tütchenkalender wieder aus dem Ärmel gezaubert.



So, und nach dem 5. Adventskalender gebe ich zu, habe ich auch kurz mal keine Lust mehr zu basteln und nehme mir eine kleine Bastelpause. Stattdessen gehe ich wieder an die Nähmaschine *lach*

So, die Adventskalender verlinke ich nun auch unbedingt noch in der Adventskalender Ideensammlung & Linkparty, die mittlerweile weit über 200 Verlinkungen zu wundervollen Adventskalendern hat.

Des Weiteren verlinke ich hier und hier














Kommentare:

  1. Sehr, sehr schön beide gezeigten Kalender. Ja, witzig, die Vorweihnachtszeit. Das erste und letzte am Tag der Kalender. Morgens aufmachen, abends wird schon mal die nächste Zahl gesucht. Wie kommt deine Kleine mit ihrem zurecht? Kann sie es schon ertasten?
    Lieben Gruß und noch eine schöne Vorweihnachtszeit,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bis jetzt ganz gut, wobei bei den höheren Zahlen definitiv Hilfe benötigt werden wird. Aber das nennt man "spielend lernen" *lach*

      Löschen
  2. Du bist echt Wahnsinn .. ein Kalender schöner wie der andere - gönn dir eine Pause ! LG Ingrid und dann erfreue ich dich an den glücklichen Augen der beschenkten Menschen.

    AntwortenLöschen
  3. Wow, wieder so schöne Kalender! Also den Braun weissen mit der Leiter, den würde ich sofort bei mir hinstellen.

    glg von Sissi

    AntwortenLöschen
  4. Oh ist der männliche Kalender schick. Richtig edel. Wow. Das mit den umgeschmissenen Plänen kenne ich so gut!!! Und an einem Klassiker gibt es einfach nichts zu verbessern. Und darum ist ein Tütenkalender einfach wunderbar. LG maika

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst.
Ich freue mich über Deinen Kommentar!