Mittwoch, 8. Februar 2017

Ein kleiner Mädchentraum...


Einen schönen Mittwoche wünsche ich Euch.

Heute möchte ich Euch mal etwas Buntes zeigen und lasse Euch mal ZIEMLICH viele Bilder da.
Ich habe meinem süßen Monster mal ein richtig buntes Kleidchen genäht. Normaler Weise bin ich ja nicht sooo bunt, bewundere aber die tollen Farbkombinationen der anderen und habe mich einfach mal getraut.

Das Top ist obenrum aus Jersey und der Rock aus Webware.
Hinten wird es gebunden mit einer Schleife. Für mich ein kleiner Mädchentraum.

Und abgerundet wurde das ganze Outfit mit einer, wie ich finde, bildschönen Plotterdatei:
Das Boho-Reh von Fusselfreies

Und wer bis zum Ende liest, bekommt auch einen kleinen Einblick in unser Foto-Debakel.







Und ist Euch noch etwas aufgefallen?
Ja, das süße kleine Monster ist ersetzt worden durch eine Kleiderpuppe.
Die habe ich mir nämlich besorgt, weil Madame gaaaanz häufig keine Lust auf Bilder machen hat. Wieso soll man stillsitzen? Warum soll ich den Kopf jetzt so heben? Und wofür überhaupt? ...Ooooh, das Kleid raschelt so schöööön... Warum soll ich das jetzt nicht? *lach*

Und deshalb gibt es eine Kleiderpuppe! Damit ich uns den kleinen Kampf erspare, -denn wenn man die Bilder später nicht sehen kann, kann auch keiner erwarten, dass man sich dafür drapiert und verrenkt. 

Außerdem hat mein 10jähriger mich gescholten, dass ich Bilder von ihnen ins Netz stelle! Bähm! 
Die haben nämlich in  der Schule das Thema gehabt, wie gefährlich es ist, zu persönliche Bilder ins Internet zu stellen und dass das Internet nie vergisst. Und da er ja auch langsam in das Alter kommt, wo generell mit sozialen Medien hantiert wird, möchte ich ihn in diesem Gedankengang unterstützen. 

Heißt nicht, dass es nie wieder Bilder von meinen Kids mit ihren Outfits geben wird, aber ja, ich denke, ich werde mehr darauf achten, dass sie grob nicht mehr zu erkennen sind.

Stoffe: aus meinem Fundus (Hamburger Liebe & Stenzo)


1 Kommentar:

  1. Oh, das ist aber schön geworden! :) Wenn du mal Lust auf eine Zusammenarbeit hast, dann melde dich gerne mal und frag nach Jaci! Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst.
Ich freue mich über Deinen Kommentar!