Freitag, 29. Juni 2018

Ein Babymädchen benähen ♥


Hallo Ihr Lieben,

ich weiß, ich mache mich gerade mal wieder rar, aber das Leben 1.0 ist gerade sehr "spannend" und nervenaufreibend. Dazu aber vielleicht nach den Ferien mehr. Muss das erstmal selbst verarbeiten.
Und wir geniessen auch sehr den Sommer ♥ Ist ja schon selten hier "oben" im Norden, dass wir über 20° Grad kommen *lach*.

Aber ich freue mich so, weil ich durfte ein kleines, zauberhaftes Babymädchen benähen - nein! Nicht meines, sondern von einer sehr lieben Freundin.
Aber sie ist zauberhaft und macht die Familie als 3. Kind komplett.
Wer mir auf Instagram folgt, hat vielleicht die ersten zwei Bilder bereits gesehen, aber die Bilder mit Babymädchen haben wir erst diese Woche gemacht und ich bin überglücklich, dass das Kleid so gut passt ♥

Der Stoff wurde tatsächlich vor gut und gerne 5 bis 6 Jahren gekauft, weil ich eigentlich meiner Kleinsten daraus ein Set nähen wollte. Zu dem Zeitpunkt waren meine Nähskills jedoch deutlich begrenzter und so lag er Ewigkeiten im Schrank, - bis er nun endlich seine perfekte Bestimmung gefunden hat ♥
(entschuldigt die vielen Herzen, bin einfach so verliebt...) Er versprüht so einen Vintage-Flair. 

Die Rüschen einreihen an Ärmeln- und Halsausschnitt war tatsächlich der anstrengendste Part. Und ich liebe, dass bei den amerikanischen Schnitten die Schnittersteller beim Stoff nicht so knauserig sind. Der Rock ist immer stark eingereiht, aber sieht einfach toll aus, wenn da genug Stoff im Rockteil ist.

Meine Freundin ist übrigens gelernte Schneiderin, aber sie war sehr zufrieden mit meiner Arbeit. Das ist doch mal ein Kompliment, oder?

Infos über Schnitt etc. findet Ihr wie immer ganz unten.







Ich bin ja leider kein großartiger Blogger, aber Nähen und Fotos sind mein Ding. Und da ist in den letzten Wochen soooo viel entstanden, - mal sehen, ob ich schaffe, dass alles zu zeigen.

Folgt mir doch auf Instagram, dann seht Ihr auch die ganzen kleinen Dinge, die es nicht in den Blog schaffen.

******* Infobox *******
Schnitt: (gekaufter Schnitt) Georgia von Violette Fields Thread
Stoff: Aus meinem Fundus
Bilder: Meine 
Model: Kind meiner Freundin (darf veröffentlicht werden)


Kommentare:

Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst.
Ich freue mich über Deinen Kommentar!