Mittwoch, 17. Oktober 2018

Herbst - ich bin ausgehfein ♥



Hallo Ihr Lieben, 

ich darf heute etwas Werbung für ein Schnittmuster machen und habe heute die Herbst-/Winterversion der Amelie im Gepäck! Der ein oder andere erinnert sich noch an die Sommerversion, von mir in Koralle?! Sie ist jetzt winterfit gemacht und kommt mit traumhaften Variationen daher. 

Nämlich 3 verschiedene Ärmel. 
* Puffärmel 
* Raff-Puffärmel 
* Trompetenärmel (eingefasst oder offen am Saum) 

dazu weitere Variationsmöglichkeiten: 
* verschiedene Halsausschnitte 
* verschiedene Rockvarianten 

Meine Version, die ich Euch hier zeige, hat den tiefen Ausschnitt mit Beleg, Trompetenärmel und Tellerrock midi.  Das Oberteil ist um 5 cm verlängert und schließt an der schmalsten Stelle des Rumpfes (Taille) ab, weil ich so ein Sitzriese bin. 

Den Stoff ist habe ich auf der Stoffmesse Hamburg bei Der-Stoff Norderstedt gefunden und wußte sofort, dass das eine Winteramelie wird ♥ 

Mein Sohn hat wieder für mich Bilder gemacht - dann bin ich nicht so gehemmt (*flöt*) und hat gesagt, die andere Amelie findet er besser... Die zeige ich in den nchsten Tagen. 







**** Info-Box **** 
Stoff: Glencheck Strickjaquard 
Schnittmuster: Herbst-/Winteramelie von Himmelblau. 
Fotos: mein Sohn 


Montag, 1. Oktober 2018

Ich präsentiere Euch STELLA


Guten Morgen, Ihr Lieben. 
Seit dem Lillestofffestival habe ich mal wieder länger nichts von mir hören lassen 
(außer die Teilnahme an der #wgwk18).
Aber das Leben 1.0 brauchte nun auch mal wieder meine volle Aufmerksamkeit. 
Außerdem musste ich mich ein wenig von den ganzen Eindrücken erholen *lach* 
(Ich werde offensichtlich alt...)

Aber nun darf ich Euch endlich zeigen, welches Outfit ich auf dem #Lillestofffestival getragen habe:



 



Genau diese STELLA hatte ich am Samstag zum Lillestofffestival an. Und ich bin gefühlt bestimmt hundert Mal auf das Schnittmuster angesprochen worden. Zu recht, wie ich finde. Es kleidet wirklich sehr. Die Faltenlegung am Arm ist besonders und ein toller Hingucker. Auch die hinteren Abnäher, die man machen kann, aber nicht muss, schmeicheln. Ich habe tatsächlich eine Stella mit und eine ohne hintere Abnäher, je nachdem welchen Look ich kreieren will. Ich liebe den Schnitt wirklich sehr.

(Achtung, Werbung) Und heute ist es veröffentlicht! Ihr findet also STELLA und noch viele weitere tolle neue Schnitte aus der neuen DRESSED 09/2018 bei Schnittgeflüster im Shop (auf Schnittgeflüster FB-Seite einfach auf den Link gehen.)
Psssst, ist gerade alles vergünstigt.

Und hier ist der Link zum Lookbook von STELLA: https://schnittgefluester.com/lookbook/stella-lookbook-32-52/ damit Ihr mal schauen könnt, was die anderen aus dem Schnitt gezaubert haben.

Ich grüße Euch ganz lieb, Jana


#dressed #stella #schnittgeflüster

Schnitt: Stella v. Schnittgeflüster
Stoff: Roter Uni-Jersey, schwarzes Feinbündchen und Schleifenband
Verlinkt: DAS IST NEU (gerade entdeckte Linkparty

Sonntag, 30. September 2018

Weihnachtsgeschenkewanderkiste 2018



Oooh wie schön! Es beginnt langsam an zu kribbeln...
Und Jana von Zum Nähen in den Keller hat es wieder eingeläutet.

Dieses Jahr startet wieder die Weihnachtsgeschenkewanderkiste 
und ich freue mich, dieses Jahr dabei zu sein.


Noch wenige Plätze sind frei.
Vielleicht hat ja noch jemand Lust mitzumachen?

Ich wünsche Euch noch einen schönen restlichen Sonntag Abend.

Liebe Grüße,

Jana

Freitag, 7. September 2018

Auf auf zum Lillestoff Festival...


Einen schönen Guten Morgen 😍 

Ich bin total im Stress und hab noch gaaaaanz viel zu regeln, - bevooor *Trommelwirbel* es zum Lillestoff Festival geht! Ich habe nämlich das gaaaaanze Wochenende frei. Aber damit zuhause nicht die Welt untergeht, während ich Spaß habe, muss noch Vieles bedacht werden. 
Oooh, ich freue mich so!
Ich möchte Euch kurz ein einziges Bild (und einen kleinen Einblick) anlässlich der Vorbestellung der neuen DRESSED von Schnittgeflüster zeigen. Eine Näh-Zeitschrift mit verschiedenen Schnitten, die jetzt bestellbar ist.




Dieses Shirt ist eines meiner Lieblingsschnitte. Wobei ich tatsächlich nur die Variante mit in Falten gelegten Puffärmeln und Tropfenausschnitt genäht habe. Und das habe ich bereits 3x genäht und 3x ist es ein völlig anderer Stil. Hier seht Ihr die "lässig-sportliche" Version als Cover der Dressed. Eine ganz süße Idee, finde ich, die jedem, der es wollte, zuteil kam. Mit 40 nochmal aufs Cover 😂😍 

Mehr zeige ich aber erst, wenn die Dressed erschienen ist. 

So, gleich schnell Sachen in den Koffer schmeißen, Kinderkram erledigen, zur Post, Einkaufen, Fahrradreifen flicken... und dann kann es losgehen...

Kommt noch jemand zum Lille...?

Verlinkt: https://freutag.blogspot.com/

Mittwoch, 22. August 2018

Ein Sommerset für Dänemark

Hallo, Ihr Lieben.

Dieses Set ist rechtzeitig vor unserem Dänemarkurlaub (und vor dem Brand) entstanden, 
aber ich hatte nicht die Muße, es Euch zu zeigen.

Doch es sind so schöne Bilder Bilder entstanden, dass ich jetzt, wo es wieder langsam kühler wird, sie noch schnell rausholen musste, bevor sich alle langsam um den Herbst und die Spekulatius kümmern... ;-)

Der Stoff und die Farbe des Himmels harmonieren wirklich wunderbar.
Es war eine Woche lang herrlichstes Wetter, gepaart mit zufriedenen Kindern. Die kleine, aber feine Wohnung hatte Meerblick und Balkon. Meine Kleinste hat sogar ein Mädel kennengelernt, mit der sie fast jeden Tag zusammengeklüngelt hat.
Nur die Betten waren echter Mist... Nach einer Woche war ich leider froh, wieder in meinem Bett schlafen zu dürfen... Oh Gott, sind das Alterserscheinungen *Lach*






 

Es war wirklich wieder traumhaft schön (außer das Bett!) und wir haben wieder gebucht - diesmal aber ein anderes Haus, gerade renoviert.




***** Infobox *****
Schnitt: himmlische Vani v. Himmelblau & Portlander Pants
Stoff: 1. Eigenproduktion von Himmelblau (längst ausverkauft)
Anhänger: Schrumpffolie mit Motiv von Fusselfreies
Bilder & Model: Meins
Verlinkt: Afterworksewing

Dienstag, 21. August 2018

Mein neues Lieblings-Sommerkleid "Amelie"

Hallo Ihr Lieben, 

ich melde mich mal kurz zurück aus meinem Loch. Vor 3 Wochen ist mein Elternhaus bis auf die Grundmauern abgebrannt und die letzten Wochen waren für uns alle sehr nervenaufreibend. Ich bewundere meine Mutter sehr dafür, dass sie nicht einfach, nach dieser Katastrophe, den Kopf in den Sand steckt!
Deshalb war es hier so ruhig. Ich hatte einfach nicht den Kopf für Posts.

Ich habe ein Probenähen, für was ich mich kurz vorher gemeldet habe, deshalb sträflich vernachlässigen müssen und erst jetzt mich von meinem Sohn ablichten lassen. 
Er hat ganz tolle Bilder gemacht und hat richtig Spaß gehabt, seiner Mutter Instruktionen zu geben. 
"Mama, mach mal so! Mama, geh mal darüber! Mama, DAS geht gar nicht!" 








So ist die "Große Amelie" von @himmelblau. wundervoll in Szene gesetzt worden! Ab sofort muss er das häufiger machen! 

Ist übrigens der Selbe Schnitt wie für die Kleinen (siehe HIER und HIER)

Schaut mal bei Ihr vorbei, da findet Ihr noch mehr tolle Beispiele von diesem schönen Schnitt.

***** Infobox *****
Schnitt: Große Amelie
Stoff: ein dünnerer Punta di Roma 
Bilder: mein Sohn
Verlinkt: Creadienstag


Dienstag, 17. Juli 2018

"himmlische Amelie" als Feenkleid


Einen wunderschönen Sommerferientag wünsche ich Euch!
Heute zeige ich Euch aus der Ferne noch eine weitere Variante der "himmlischen Amelie",
um Euch die Vielseitigkeit zu zeigen.
Wir sind nämlich in Dänemark und feiern diesen tollen tollen Sommer - und die Nähmaschine ist Daheim geblieben. Stattdessen versuche ich mich in Steine sammeln und bemalen. Und Freundschaftsbänder! Tja, wenn die Nachbarskinder schon um 7 Uhr so laut sind, dass ich davon wach werde (obwohl wir nicht Wand an Wand wohnen...) Dann muss man sich irgendwie beschäftigen.... 
da hat man seine Kinder dazu erzogen, nicht vor 9 Uhr die Eltern zu wecken - da wecken einendann fremde Kinder... *puh* (und nein, keine Babys.)

Zurück zum Thema! :-)
Bei dieser Variante habe ich den Rock aus Baumwolle zugeschnitten und die Vokuhila-Variante gewählt.
Entstanden ist ein sommer-luftig-leichtes Feenkleid, wie es bei uns zu Hause nun heißt *lach*
Gott sei Dank weiß keiner, dass ich die Flügelärmchen vergessen habe.... Werde ich wohl noch eines nähen müssen *lach*








***** Info-Box *****
Schnitt: himmlische Amelie mit Vokuhila-Rock & Bindeband
Stoff: weiß-gelb gestreifter BW, "With love from Tokyo" von Stoff&Liebe, zartrosa Jersey
Fotos & Model: meins (unser Gartenhaus)
Verlink: